Seniorenrunde

Die Seniorenrunde besteht überwiegend aus Teilnehmern, die der Altersklasse AK 65 angehören. Einige gehören aber auch der Altersklasse AK 50 und einige der noch nicht eingeführten Altersklasse AK 75 an.

Jeder, der die altersmäßigen Voraussetzungen erfüllt, ist in der Seniorenrunde willkommen.

Gespielt wird mit Beginn und bis Ende der Sommerzeit immer am Donnerstag ab 10:00 Uhr und während der Winterzeit ab 11:00 Uhr.

Das Jahresprogramm hängt an dem Senioren-Brett aus. Spielanmeldungen erfolgen durch einen Eintrag in der ausgehängten Liste bis Mittwoch 16:00 Uhr. Die Anmeldung kann auch per E-Mail oder Telefon im Sekretariat vorgenommen werden. Alle Spieler treffen sich bis spätestens um 9:45 Uhr im Clubhaus bzw. auf der Terrasse.

Am 30. April wird, wie in den Vorjahren, in den Mai gegolft. Vorher erfolgt durch Tim Quitmeyer eine Einweisung in die neuen Golfregeln. Es gibt umfangreiche Änderungen, der „ Spirit of the Game“ sollte aber immer allgegenwärtig sein.

Beim Sonnenwend-Turnier sowie beim Senioren-Vierer werden Wanderpreise vergeben.
Der Senioren-Vierer wird jeweils vom Siegerpaar des Vorjahres ausgerichtet, dieses Jahr von Marion Reichard und Hartmut Schubert.

Auch in der Seniorenrunde wird ein Einzel-Matchplay gespielt. Die Vergabe des Wanderpreises liegt in Werner Dasbachs Händen.

Traditionsgemäß fährt die Seniorenrunde im September – nunmehr bereits zum 14. Mal – nach Usedom. Darüber hinaus macht sie im Mai einen 3-Tagesausflug auf die Insel Föhr. Am 29. August wird im Golfclub Adendorf gespielt, da im HLGC ein Sponsorenturnier stattfindet.

Der Spielplan stellt ein ausgewogenes Verhältnis von Einzel- und Teamspielen dar. Wenn jemand nicht an den vorgabenwirksamen Zählspielen teilnehmen möchte, kann er im Anschluss in einer gesonderten Gruppe spielen.

Captain:
Barbara Brechmann